RügenUndMeer

Das waren tolle Touren auf Rügen und das Wetter hat perfekt gepasst. Der Jörg hatte fünf schöne Touren vorbereitet um alle Sehenswürdigkeiten der Insel abzuradeln. Die erste Graveltour zog sich an der Ostküste der Insel lang: Ralswiek, Nationalpark Jasmund, Sassnitz, Prora, Binz, Sellin, Putbus…

OstTour

Vom Standort Bergen gings auf Asphalt nach Norden. Ralswiek mit den Störtebeker Festspielen war ein kleines Foto Highlight. Ein tolles Schloss und der Park waren super… An Kreidefelsen vorbei erreichten wir den Nordstrand in Lohme. Ab dort fuhren wir durch die Buchenwälder des Nationalparks Jasmund. Eine ganz tolle Gravelstrecke, die nicht von vielen Radlern genutzt wurde, Nur am Königsstuhl war es voll, sodass wir „schnell“ weiterfuhren.

Sassnitz

Mit einem Störtebeker Bierchen und FishAndChips machten wir Mittagspause in Sassnitz. Über ein altes Militärgelände mit alten verfallenen Gebäuden gings weiter Richtung Süden. Dann stand Prora auf dem Programm. Ein Wahnsinnsbau von 4,5 km Länge! 20.000 Menschen sollten hier mal Urlaub machen, aber der Weltkrieg II verhinderte die Fertigstellung. Heute ist der Großteil umgebaut und man kann hier Urlaub machen… Mondän und bekannt sind die beiden Ostseebäder Binz und Sellin. Fotografisch mussten wir immer wieder anhalten um die vielen Motive rechts und links vom Weg festzuhalten. Schloss Granitz war eine Augenweide.

Sellin
Prora

Der folgende Abschnitt war wieder erste Sahne. Tolle Graveltrails und immer wieder der Blick aufs Wasser machten das radeln recht kurzweilig. Nach einer kurzen Runde durch den Park in Putbus wurde dann Bergen angesteuert.

Alle Bilder der Tour gibts hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.