Mastodon nederland – GRÄWWEL.DE

KachelnSammeln

…durch meine gestrige Tour ist mein Überquadrat auf 31 x 31 gewachsen. Aber nicht nur die Kacheljagd war erfolgreich, sondern die Strecke war echt gut. Einige Kastelen, tolle Waldwege und das Baumhaus bei Diepenheim konnte man längs der Route genießen.

…Kacheln sammeln

Einige Sandpassagen waren auch zu passieren, aber mit den neuen Schwalbe G-One R/RS kein Problem… und auf Asphalt rollen die super!! Man muss am Anfang nur ein wenig schlucken, wenn man den Preis sieht, doch sie sind ihr Geld echt wert!

… Gräwweln in NL 😉

It‘sShowtime

…nach dem Update des Diverge (Schalthebel, Schaltwerk, Umwerfer, Bremsen… ) ging’s heute auf Fototour nach Winterswijk.

… Diverge update

FrdyGrvl

…(fast) jeden Freitag bin ich ab 14 Uhr gräwwelnd unterwegs. Da kann jede(r) mich auf Touren ins Münsterland oder in den Achterhoek begleiten. Einfach vorher nur Kontakt aufnehmen.

Gestern spontan an der Berkel lang nach Coesfeld gegravelt und dabei wieder einiges Neues entdeckt! 80 km durch grünen Schatten und sonnigen Staub waren das Ergebnis!

BerkelAufwärts

KreisBorken360

…dieses Mal ging es rechts herum und …schneller. Vom RSC Stadtlohn waren 8 flotte Leute dabei und ich komplettierte als einziger Vredener das GravelTeam. Es ging gleich zügig los und es wurde im Laufe der Runde auch nicht viel langsamer. Der Schnitt lag zum Schluss bei unglaublichen 25,8 km/h. Und das bei einer Graveltour und dieser Distanz. Mit dem Gravelrad war ich noch nie so schnell unterwegs, egal auf welcher Distanz!

Unbound Gräwwel

Leider hatte ich einer Abfahrt Bodenkontakt: ein bisschen Tapete am Knie ist weg und die Rippen haben nen Schlag abgekriegt. Hört sich jetzt schlimmer an, als es ist. Ich bin die Runde zu Ende gefahren. Und die Nacht war auch ganz OK. Nur mein iPhone hat nen Display Schaden. Aber vllt hat es mich selbst vor der Bekanntschaft mit einem Stein geschützt?? Nichtsdestotrotz, es war ne tolle Tour mit top Verpflegung. Und getrunken, habe ich noch nie so viel, wie auf dieser Tour.

Weitere Impressionen in der Bildergalerie

KreisBorken360 – rechtsherum

FrdyGrvl

…zum Eiscafé Veneto in Rhede über die Oude Bocholtsebaan und die Agnesallee. Dieses Mal dabei: Kai. N. und Pollux.

…mit Kai & Pollux unterwegs

OstSüdWestWindGräwwelTour

Kann mich nicht erinnern, dass ich so eine lange „Runde“ komplett mit Rückenwind gefahren bin. dank des Windnäschens von Pollux. Der hatte nämlich kurzfristig diese Tour vorgeschlagen und ich war sofort Feuer & Flamme.

OstSüdWestWind – 183 km – 126 Hm 😉

Los ging’s um 4:30 Uhr um noch den Blutmond zu erwischen. Dieses besondere Ereignis fand auch an diesem Morgen statt. Leider war es schon zu hell um das Event zu genießen. Aber innerhalb kurzer Zeit verschwand der Mond hinter dem Erdschatten! Es war trotzdem toll. (GPX Daten der Tour)

„Blutmond“

14° C hatte es schon um diese frühe Zeit und so rollten wir Richtung Aalten. Ach ja, ne feste Routenplanung gab es nicht! Wir fuhren nach Ortskenntnis / Gefühl oder mit Tipps des Elemnt Bolt ( schwarze Linie = Gravel) Das klappte fast ausnahmslos gut! Und so lernten wir per Zufall neue Ecken kennen.

Immer wieder trafen wir auf die Dinxperloer MTB Tour um dann dem Verlauf der Bocholter Aa zu folgen. Weitere Flüsse sollten folgen: Oude Ijssel, Ijssel, Berkel & zum Schluss die Slinge.

Und die Vorüberlegungen mit dem Wind schienen wirklich zu funtionieren. Ab Doesbur drehte der Wind so langsam auf Süden und wir düsten gen Norden auf Zutphen zu.

Mittagspause in ZuphenDann begleitet uns die

Dann begleitete uns die Berkel ein wenig…Kreuz & quer näherten wir uns Lochem mit seien tollen Buchenwäldern. Wunderbar ist es hier zu gräwweln! An der Slinge lang steuerten wir auf Groenlo zu. der Himmel verfinsterte sich und ein paar Regentropfen fielen. Aber es blieb bei den paar Tropfen und so konnten wir die letzten Kilometer trocken zurücklegen.

Beim Zwischenstopp konnten wir dann noch die Flamingos in Zwillbrocker Venn bewundern. Es gäbe noch so viel zu erzählen…. aber Bilder sagen mehr als Worte. deshalb hier die Bildergalerie der OstSüdWesWindTour.

FlamingoRouteWest

…475 km ist sie lang. und eine tolle Radstrecke mit Gravel und Asphalt. Ein Drittel habe ich jetzt abgefahren und bin begeistert.

… das erste Drittel … auf den Spuren der rosa Vögel #2
…Gravel vom Feinsten
… auf den Spuren der rosa Vögel #2
475 km FlamingoRoute

…und das wäre der „Rest“. Einmal ca. 150 km für den Südkurs und einmal 180 km für den Nordteil! Mitfahrer:innen sind willkommen!!